Kulturtouristik

Till Sverige - ab nach Schweden

Auf der Suche nach einem sehenswerten Ziel für die  Projektreise der Kulturtouristikgruppen der 4A und 4B, kamen wir zu dem Entschluss, Stockholm zu besuchen.

Am 19. April 2015 ging es dann endlich los. Früh am Morgen traten wir unsere Reise nach München an, um dann von dort aus in die schwedische Hauptstadt zu fliegen. Nachdem einigen  Komplikationen und Verspätungen bei der Anreise, konnten wir am ersten Nachmittag bereits eine Schifffahrt, bei der wir die Stadt und ihre Inseln vom Wasser aus zu sehen bekamen, genießen.
Am Abend bezogen wir dann unsere Apartments, in denen wir jeweils zu dritt oder viert untergebracht waren. Wie von uns selbst entschieden, verpflegten wir uns die nächsten Tage selbst und kochten häufig gemeinsam. Wie das Programm verrät, hatten wir aufregende und spannende Tage und konnten Stockholm recht gut kennenlernen. Die von uns selbst im Kulturtouristikunterricht erarbeitete Stadtführung rundete die Reise ab.  
Am meisten begeistert hat uns jedoch die Stadt selber, mit ihrer Vielfältigkeit, ihrer großen Menge an Wasser und ihrer Sauberkeit.
Es lohnt sich auf jeden Fall, eine Reise nach Stockholm anzutreten!

Petra Schwaighofer und Sandra Loibichler, 4B

Stockholm15

Stockholm15P


 

Berlin - No Wall - No Limit
Kulturtouristikreise der 4A: 29.März – 1.April 2014

 

4Tage, 3 Nächte und  17 Mädchen in Berlin. Dort wurden Tausende Erinnerungen und viele Fotos gesammelt. Die von uns selbst organisierte Reise führte uns in die Hauptstadt Deutschlands. Unsere Appartements mit guter Lage, in der unmittelbaren Nähe des Brandenburger Tors, ermöglichen uns einen super Start in Berlin. Am ersten Tag hatten wir eine tolle Stadtführung, die uns bei der Orientierung in der Stadt sehr behilflich war. Ein absolutes Highlight was das Musical „ Show me“, welches extravagante Bühneneinlagen hat. In den folgenden Tagen besuchten wir bekannte Sehenswürdigkeiten wie den Fernsehturm, Reichstag, Alexanderplatz, East-Side-Gallery und vieles mehr. Es war eine unvergessliche Zeit und wir blicken gern darauf zurück.

 

Berlin4A14

KTOU – Gruppe der 4A


 

Highway to Hamburg – wir rocken die Stadt

Kulturtouristikreise der 4C - 16. - 20 April 2013

 

5 Tage, 4 Nächte und unzählige unvergessliche Momente in der Hansestadt gehen zu Ende.  Mit der Reise nach Hamburg konnten wir unser Projekt verwirklichen.
Wir, die 12 Kulturtouristen der 4C, planten mithilfe unserer engagierten Professorinnen, welche stets einen offenen Blick für alle kulturellen Aspekte hatten, sehr gelungene Tage in der Hafenstadt.

Unsere Programmpunkte reichten vom Besuch im Schokoladenmuseum „Chocoversum“ bis hin zur stürmischen Hafenrundfahrt mit hohem Wellengang und geschichtlichen Inhalten. Das weltweit erfolgreiche Musical „König der Löwen“ begeisterte uns sehr, die Darbietung war für jeden von uns eine atemberaubende und berührende Show.
Mittags oder abends – je nach Größe des Hungers – suchten wir diverse Spezialitätenrestaurants auf, welche mit ihren besten Fischgerichten auftrumpften. Natürlich blieb ausreichend Raum für Freizeitgestaltungen, die wir sinnvoll nutzten. Nachts erkundeten wir auf eigene Faust die leuchtende, berüchtigte Welt der Reeperbahn.

 

 



Rückblickend lässt sich sagen, dass unsere erlebnisreiche Reise ein voller Erfolg war.

Theresa, Julia P., Tanja-4C

 


 

Landesausstellung Bayern-Oberösterreich:
HBLA Neumarkt a. W. nimmt an grenzüberschreitendem Projekt teil

 

Zwölf Schulen aus Oberösterreich, Salzburg und Bayern beteiligten sich im Rahmen der Bayrisch-oberösterreichischen Landesausstellung „Verbündet - Verfeindet  - Verschwägert“ an einem Schulprojekt zum Thema „Grenzwelten – die Grenze und wir“. Bilder und Objekte der SchülerInnen werden bis 3. Oktober 2012 im Fürstenstock der Burg Tittmoning präsentiert. Hier sind auch anspruchsvolle Arbeiten der dritten Jahrgänge der HBLA Neumarkt am Wallersee zu sehen, die im Ausbildungsschwerpunkt Kulturtouristik bei Prof. Angela Kögler erstellt wurden. Besonders behandeln sie die Ausgrenzung von Menschen und das „Fremde“. Für die Organisation war die Museumskuratorin der Fronfeste Neumarkt, Ingrid Weydemann  verantwortlich.

 

 

http://www.hdbg.de/burghausen/schule-02-04.php

 


 

Bierkabarett

Mai 2012

 

Im Rahmen einer kleinen Projektarbeit wurde das Bierkabarett in Obertrum behandelt. Und das fanden die Organisatoren des Bierkabaretts so nett, dass sie gleich die Kulturtouristikgruppe zu einem Vorstellung einluden. Natürlich wurde auch ein Erinnerungsfoto gemacht, mit den "Brennesseln", die mit ihrem beißenden Humor den Abend gestaltet hatten und dem Team um Raoul Grabner vom Bierkabarett in Obertrum.


 

KTOU 4C – 23.- 26. 04. 2012 - BERLIN

 

Wir, die 4C der HBLA Neumarkt, besuchten vom 23. - 26. April die deutsche Hauptstadt Berlin. Wir nutzten jeden Tag, um die Stadt und die Kultur näher kennen zu lernen.

Am ersten Tag stellte jede Schülerin eine Sehenswürdigkeit der Stadt vor, dabei konnten wir uns einen ersten Eindruck von Berlin machen.

Wir hatten die Möglichkeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu besuchen, aber  unsere persönlichen Highlights waren das Musical Yma, der Fernsehturm und die Besichtigung des Olympiastadions. Wir übernachteten in der netten Jugendherberge Wombats, die zu unserem Glück sehr zentral lag. Das öffentliche Verkehrsnetz nutzten wir jeden Tag und hatten kaum längere Wartezeiten als 3 Minuten.

Uns begleiteten Frau Manzl und Frau Schnedl, die sehr auf unsere Wünsche eingingen.

Die Millionenmetropole Berlin hat uns alle schwer beeindruckt und wir würden sie jederzeit wieder besuchen.

 

 


 

Kulturtouristikreise 4A Prag 2011
 

Da der Ausbildungsschwerpunkt in Kulturtouristik im 4. Jahrgang eine Projektplanung vorgibt, entschieden wir uns nach langen Diskussionen für eine Kulturreise nach Prag.
Am 29. März  2011 im frühen Morgengrauen war es endlich soweit und wir starteten nach monatelanger Planung unsere Reise. Wir waren in einzelne Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe war für je eine Tagesgestaltung  verantwortlich.
Nachdem wir im Old-Prague-Hostel unsere Zimmer bezogen haben, bekamen wir von der ersten Gruppe eine ausführliche Stadtführung, wo wir am Altstädter Ring erste Eindrücke von Prag sammelten. Am Abend besuchten wir ein „Black-Light-Theater“.
Tags darauf  wurden wir durch das jüdische Viertel geführt, nach einer Mittagspause besichtigten wir den Pulverturm und die Karlsbrücke.
Am Abend besuchten wir ein typisch böhmisches Restaurant, wo wir ein preisgünstiges und deftiges Essen zu uns nahmen: Schweinsbraten mit böhmischen Knödeln und tschechischem Bier.
Am dritten Tag besuchten wir die Prager Burg, das Spielzeugmuseum (4500 Barbie-Puppen!) und besichtigten am Nachmittag ein exklusives Hotel. Den Abend nutzten wir, um das Prager Nachtleben zu erkunden. Am letzten Morgen traten wir nach einem gemeinsamen Frühstück in einem netten Kaffeehaus unsere lange Heimreise an.
Zusammenfassend war diese Reise ein erfolgreiches Projekt, verbunden mit viel Spaß und schönem Wetter.
 

 

 


Kulturtouristikreise 4B Hamburg 04. -07. April 2011

Wir, die Kulturtouristikgruppe der 4B, haben uns für eine Reise nach Hamburg entschieden.
Nach der Ankunft in Hamburg war gleich eine Stadtführung auf dem Programm, bei der wir wichtige Sehenswürdigkeiten  in Form von Präsentationen selbst vorzustellten hatten. Dabei mussten wir uns selbständig mit dem Stadtplan orientieren und zu den verschiedenen Punkten finden. Auf diese Weise konnten wir einen ersten Eindruck von der Hamburger Innenstadt bekommen.

 

 

Am Dienstag besuchten wir den Tierpark Hagenbeck mit seinem berühmten Tropenaquarium. Abends bestand die Wahl zwischen den beiden Musicals „Der König der Löwen“ oder „Tarzan“ – beide Veranstaltungen waren für uns ein besonderes Erlebnis!
Mittwoch hatten wir mit dem Besuch des Wachsfigurenkabinetts, einer Führung im Dungeon und einer Hafenrundfahrt auf der Elbe ein dichtes Programm. Am Abend ging es nach einem gemeinsamen Abendessen auf die Reeperbahn!
Am Donnerstag konnten wir uns am Vormittag noch Zeit nehmen, um eines der größten Einkaufzentren – die Europapassage,  zu erkunden. Alternativ dazu wurde der Besuch des U-Boot Museums angeboten, bevor es dann am Nachmittag zum Flughafen ging.
Abschließend kann man die Reise nach Hamburg als absolut gelungen bezeichnen
.

 


Kulturtouristikreise Prag: 29.3. – 1.4.2011

Zu Beginn des Schuljahres entschieden wir uns - bei der Wahl zu unserem Jahresprojektes im Schwerpunkt KTOU - für eine Reise nach Prag. Am 29.3.2011 war es endlich soweit, wir konnten unsere lang geplante Reise in die tschechische Hauptstadt antreten.
Am 1. Tag machten wir  einen Rundgang durch die Prager Altstadt. Im Laufe der Woche erkundeten wir einen Großteil der Stadt: den Hradschin mit Veitsdom und Königspalast; die Neustadt; die Kleinseite und das Jüdische Viertel. Besonders genossen wir eine Bootsfahrt auf der Moldau.
Wir erlebten Prag als eine sehr schöne und aufregende Stadt, die kulturell sehr viel zu bieten hat. Am meisten haben uns die günstigen Angebote in den Geschäften und Restaurants überrascht, sowie die Sauberkeit der Stadt. Die Einheimischen waren sehr nett und hilfsbereit. Zum Abschluss unserer Prag Reise feierten wir am letzten Abend in der größten Disco Mitteleuropas.

KTOU – Gruppe 4C


„Papilio“ – Charity-Projekt der 4AC

Die Kulturtouristikgruppe der 4AC unter der Leitung von Frau Wiesberger und Frau Schmidt, steckt zurzeit mitten in den Vorbereitungen für ein Charity-Projekt zugunsten von Schmetterlingskindern. Diese Schmetterlingskinder leiden an einer erblich bedingten, unheilbaren Hautkrankheit, die es ihnen unmöglich macht, ein normales Leben zu führen. Wir haben bewusst diese unbekannte Hautkrankheit als Thema für unser Projekt aufgegriffen, um mehr öffentliches Bewusstsein dafür zu schaffen. Unsere Veranstaltung findet am 30. April 2010 um 19:30 im Bernit-Festsaal in Steindorf bei Straßwalchen statt. Der Erlös wird dem Debrahaus, einer Einrichtung in Salzburg, die betroffene Familien unterstützt,  gespendet.

Wir laden Euch alle ein, an unserer Abendveranstaltung teilzunehmen. Es gibt ein köstliches Buffet, Musik (The Stolen Bones), Impulsvortrag von einem Experten und Beiträge von uns.