FW

Dreijährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Du hast Interesse an umfangreicher Allgemeinbildung und wirtschaftlicher Bildung und willst noch nicht sofort, aber in einer überschaubaren Zeit in deinen Wunschberuf einsteigen.

Du hast Interesse für Gesundheits- und Sozialberufe und damit für einen Berufszweig, der ständig qualifizierte Arbeitskräfte sucht.

Dann ist die dreijährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe mit der Vertiefung „Gesundheit und Soziales“ für dich die ideale Schulwahl!

Deine Ausbildung besteht aus folgenden Hauptbereichen:

  • Allgemeinbildung / musisch – kreative Bildung
  • Fremdsprache Englisch, Freigegenstand Italienisch
  • Wirtschaftliche Bildung / Informationsmanagement / Wirtschaftswerkstatt
  • Ernährung, Gastronomie und Hotellerie
  • Kommunikation und Präsentation
  • COOL – Cooperatives Offenes Lernen
  • Du absolvierst ein Pflichtpraktikum von acht Wochen zwischen zweiter und dritter Klasse.

In der Vertiefung „Gesundheit und Soziales“ ab der 2. Klasseerwirbst du Basiswissen im Gesundheits- und Sozialbereich.

Du übernimmst Verantwortung und erprobst dich in Teamarbeit und Organisationsfähigkeit.

Du arbeitest in einzelnen Phasen des Unterrichts mit Gesundheits- und Sozialeinrichtungen zusammen.

Folgende Qualifikationen erreichst du:

Du schließt die Schule mit der Abschlussprüfung ab.

Du hast die Unternehmerprüfung.

Diese Lehrberufe hast du abgeschlossen beziehungsweise werden dir voll angerechnet: Bürokauffrau /Bürokaufmann, Restaurantfachfrau/-mann, Gastronomiefachfrau/-mann.

Dir stehen viele Berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten offen:

Du hast eine gute Basis für den Berufseinstieg in Banken, Versicherungen, Tourismuswirtschaft, Gastronomie, Hotellerie und weiteren Dienstleistungsberufen erworben.

Du bist ideal für den Besuch von weiterführenden Schulen im Kranken- und Pflegebereich vorbereitet.

Schließlich hast du auch die Berechtigungen zum Besuch eines Aufbaulehrganges mit Reife- und Diplomprüfung sowie zur Ablegung der Berufsreifeprüfung erreicht.